Asiatika, Chinesische Kunstgegenstände und traditionelle Handwerkswaren

Terrakotta-Krieger aus Xi'an Komplett-Set (hell, 22cm Serie)

65,00 EUR In stock
Neu

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

originalgetreue Replik
handgefertigter Terrakotta-Krieger
Figuren: General, Offizier, Soldat, Bogenschütze, Pferd
Herstellungsort: alteingesessener Familienbetrieb in Xi'an
Material: Terrakotta
Farbe: beige
Maße: General: 22,5 x 7 x 6 cm; Offizier: 22 x 7 x 5,5 cm; Soldat: 22,5 x 7,5 x 6 cm; Bogenschütze: 16,5 x 7 x 7 cm; Pferd: 18 x 22,5 x 6 cm

General - Die Haltung seiner Arme bestätigt den Eindruck, dass er selbst nicht in das Geschehen eingreift, sondern seine Schlacht mit Intelligenz und Erfahrung schlägt.

Offizier - Der Offizier vereint in seinem Gesicht und seiner Haltung die Entschlossenheit des Soldaten mit der Würde des Generals; er ist bereit zu führen wie auch selbst zu kämpfen.

Soldat - Als niedrigstes Glied in der Befehlskette bildet der Soldat den Kern der Schlachtformation und trifft direkt auf den Gegner.

Bogenschütze - Er hat die Aufgabe, die gegnerischen Truppen zu dezimieren, bevor sie auf die eigene Infanterie trifft und den Gegner durch Pfeilbeschuss zu demoralisieren.

Pferd - Die Geschwindigkeit eines Kavalleristen wie auch dessen hohe Position im Sattel eines Pferdes, die ihn für Schwertstreiche nahezu unerreichbar macht, verschafft ihm einen maßgeblichen Vorteil in der Schlacht.

Hinweis: Um die Qualität der Oberflächenstruktur der Figur zu erhalten, sollten Sie die Figur im Haus aufstellen. Im Freien sollten Sie die Figur vor Wettereinflüssen schützen, da es sonst zu Sprüngen oder Farbverwaschungen kommen kann. Wasser kann vor allem an der Schnittstelle zwischen Kopf und Hals eindringen.

Artikelnummer: TSH041-6
Nur noch 3 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

65,00 EUR *
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

Ähnliche Produkte

Hintergrundinformationen

Die Terrakotta-Armee von Xi‘an

Landschaft ChinaIm Jahre 1974 stolperte man in der Region Xi’ans bei der Grabung eines Brunnenschachtes zufällig über einen der größten kulturellen Schätze Chinas: Das Mausoleum Qin Shihuangdis (chin. 秦始皇帝 – Erster erhabener Gottkaiser von Qin) mit der berühmten Terrakotta-Armee. Das von der UNESCO 1987 zum Weltkulturerbe erklärte und auch als „achtes Weltwunder“ bezeichnete Grabmal machte die Region auch über die Grenzen Chinas hinaus bekannt und ist heute eine Attraktion für Reisende aus aller Welt. Xi’an (chin. 西安市- westlicher Frieden) und dessen umliegende Region beherbergen heute viele Produktionsstätten für Replika der Tonsoldaten. Für viele Historiker und Archäologen gilt die Region mit über 50 Kaisergräbern, dem größten weitgehend erhaltenen Teil einer antiken Stadtmauer, der Moschee zu Xi’an und der Großen Wildganspagode als sprichwörtliche Goldgrube.

Die ständige Angst vor dem Tod nach dem frühen Hinscheiden seines Vaters und einiger gescheiterter Attentate trieb Qin Shihuangdi zur Suche nach einem Weg, unsterblich zu werden. Schon kurz nach seinem Regierungsantritt im Jahre 246 v. Chr. ließ er mit dem über 36 Jahre andauernden Bau seines Mausoleums beginnen - einem der teuersten Projekte in der Geschichte Chinas. Den beteiligten Archäologen ist es bis heute nicht gelungen, die mehrere tausend Quadratmeter große Grabanlage vollständig freizulegen. Im Verlauf der Ausgrabungen wurden bisher etwa 8000 individuell gestaltete Terrakotta-Krieger als Teil einer kompletten Armee entdeckt. Diese Armee sollte, der Vorstellung dieser Zeit folgend, dem Kaiser nach dessen Tod dienen und ihn vor Bedrohungen schützen.

China

Herstellung der Terrakotta-Krieger

Die in Handarbeit hergestellten Tonsoldaten kommen in Material und Form ihren Vorbildern sehr nahe, da eine traditionelle Rezeptur des Tons verwendet wird. Besonders viel Liebe zum Detail zeigt sich in den vielen sorgfältig herausgearbeiteten Feinheiten des Gesichtes und der Rüstung, welche alle die Merkmale der Originale tragen. Zwei Wochen dauert die Herstellung der Terrakotta-Krieger insgesamt, wobei jeder einzelne mit Hilfe von vorgefertigten Formen gestaltet und danach eine Woche lang mit über 1000°C gebrannt wird. Diese hochwertigen Nachbildungen repräsentieren den Stolz und die Pracht der Originale und werden noch heute in der Region Xi’an in kleinen Manufakturen unweit des Mausoleums hergestellt. Nach dem Brennen patiniert unterstreichen die Soldaten den Eindruck eines jahrtausende alten Teils einer Armee, die 2200 Jahre vergessen und verloren unter dem Erdreich schlief.


Maße / Gewicht

Maße / Gewicht

Maße General: 22,5 x 7 x 6 cm; Offizier: 22 x 7 x 5,5 cm; Soldat: 22,5 x 7,5 x 6 cm; Bogenschütze: 16,5 x 7 x 7 cm; Pferd: 18 x 22,5 x 6 cm
Gewicht 2,13 kg

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Schlagworte

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein