Asiatika, chinesische Kunst und traditionelles Kunsthandwerk

Guan Yu Statue Metallfigur

95,00 EUR In stock
Neu

Metallfigur / Statue
Herstellungsort: Wuhan
Material: Messing
Farbe: goldfarben
Motiv: General Guan Yu
Länge: 13 cm
Breite: 12,5 cm
Höhe: 32,5 cm
Maße ohne Schwert

Skulptur des Guan Yu. In seiner rechten Hand trägt er die Stangenwaffe Guan Dao, deren voller Name sich frei als "Sichelklinge des Grünen Drachen" übersetzen lässt und die fast 20 Kilogramm gewogen haben soll. Die Darstellung dieser Skulptur ist angelehnt an traditionelle Abbildungen, welche unter anderem auch für die Gestaltung eines stolze 80 Meter hohen Monuments (rund 61 Meter ohne Sockel) des Feldherren in der Stadt Yunsheng in der zentralchinesischen Provinz Shanxi maßgebend waren. Die erst im Januar 2017 enthüllte Statue kann auch als Ausläufer der sich seit wenigen Jahrzehnten anbahnenden Wiederentdeckung der eigenen Geschichte durch junge Chinesen nach den für das kulturelle Selbstverständnis verheerenden Auswirkungen der Kulturrevolution gewertet werden.

Guan Yus Leben erstreckte vom Ende der östlichen Han-Dynastie bis zur frühen „Zeit der Drei Reiche“, welche auf etwa etwa 208 bis 280 n. Chr. datiert wird. Als General und großer Militärstratege stritt er wie Zhuge Liang unter Liu Bei für die Vorherrschaft des Staates Shu Han, der sich über die heutige südchinesische Provinz Sichuan erstreckte und als schwächstes der „Drei Reiche“ galt.

Guan Yu bewies sich unter anderem in der Niederschlagung des Aufstandes der „Gelben Turbane“ um den Beginn des dritten Jahrhunderts n. Chr., der „Schlacht am Roten Felsen“ im Jahr 208 gegen den verrufenen Warlord Cao Cao und später im Kampf gegen die Truppen der Wu-Dynastie. Deren General Lu Meng gelang es im Jahr 219, Guan Yus zersplitterte Streimacht im Rückzug zu überwältigen und den Feldherren samt seinem Sohn Guan Ping gefangen zu nehmen und hinzurichten.

Guan Yu werden Tugenden wie Loyalität, Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit und Mut nachgesagt. Spätere Generationen erhoben ihn gar zu einer gottgleichen Figur – dem Guan Gong (etwa „Herr Guan“) oder Guan Di (etwa „Göttlicher Guan“) – welche noch heute in buddhistischen (als Bodhisattva), taoistischen (als Schutzgottheit) und konfuzianistischen Kreisen sowie der chinesischen Volksreligion verehrt wird. Dieser vielfältigen und weitreichenden Verehrung hat Guan Yu zu verdanken, zu den am häufigsten in religiösen wie nichtreligiösen Kontexten dargestellten historischen Figuren zu zählen. Abgebildet wurde und wird er meist mit roter Hautfarbe, einem langen Vollbart und einer einschüchternden Statur.

Artikelnummer: BFW070
Nur noch 2 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

95,00 EUR *
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

Sofort lieferbar. Lieferfrist 2-4 Tage nach Zahlungsanweisung (Vorkasse) bzw. Vertragsschluss (andere Zahlungsarten). Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln Interesse finden

Hintergrundinformationen

BronzeBronze in China: In vielen Kulturen war Bronze das erste legierte Metall für jede Art von Artikel, die für das tägliche Leben gebraucht wurden. Die ältesten Bronzegegenstände wurden in China gefunden - über 3200 Jahre alt. Normalerweise wurden Bronzegegenstände meistens für landwirschaftliche oder Kriegszwecke gefertigt. In China jedoch wurden der größte Teil der gefunden Bronzestücke gegossenen Ziergegenständen oder religiösen Hilfsgegenständen zugeordnet. Chinesische Bronze trug einen enormen Beitrag zur materiellen Zivilisation bei. In Gusstechnik, Gestaltungskunst und Vielfältigkeit kann das chinesische Bronze fast mit keinem anderen Bronze der Welt verglichen werden. Dewegen spielt das chinesische Bronze auch eine einzigartige Rolle in der Weltkulturgeschichte. Das Besondere der Bronzefiguren ist nicht nur der benutzte Rohstoff, sondern auch der filigrane Bronzeguss, der die Geschichte eines langen Herstellungsverfahrens erzählt. Zu Beginn des Entwurfs jeder Bronzefigur wird das Modell zunächst aus Wachs modeliert und zur gewünschten Form gebracht. Diese Wachsform wird mit zementiertem Sand umhüllt und das Wachs später ausgebacken. Dadurch entsteht die Negativform der Bronzefigur die wiederum mit Bronze ausgegossen wird. Die endgültige Farbe erhält die Bronzefigur durch künstliche Patina in braun oder grün. Im Laufe der Jahre entwickelt sich zudem eine ganz eigene Patina auf der Oberfläche.

WuhanUrsprungsort Wuhan: Wuhan ist die Hauptstadt der Proving Hubei, sie ist bis heute einer der größten Handelszentren Chinas. Schon vor Jahrhunderten war die Stadt ein wichtiger Handelspunkt für Zentral-China, wobei der Yangtze als Handelsroute diente. Ein bedeutendes Exportgut war das in der Provinz selbst produzierte Metall. Geteilt durch den Yangtze ist Wuhan auch bekannst als „Die Drei Städte Wuhans“ – Sie besteht aus den Stadtteilen Hankou, Hanyang und Wuchang. Wuhan vereint eine reichhaltige, 3500Jahre alte Geschichte mit einer blühenden Gegenwart. Die Menschen der Region waren vor allem für ihre Fertigkeiten in Musik, Akustik und Metallurgie bekannt und sie sind es noch heute.


Maße / Gewicht

Maße / Gewicht

Maße 13 x 12,5 x 32,5 cm
Gewicht 1,90 kg

Schlagworte

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Wenn Sie weitere Fragen, Wünsche oder Anregungen haben melden Sie sich bitte jederzeit. Unsere E-Mail Adresse: info@xishi.de