Asiatika, chinesische Kunst und traditionelles Kunsthandwerk

Steinfigur "Buddha Amitabha auf Lotosthron", Bodhisattva-Skulptur

69,00 EUR In stock
12 cm 12 cm 19 cm Neu
Tathagata-Statue im Lotossitz, Steinskulptur
Herstellungsort: Jiaxiang, Provinz Shandong
Material: Stein, massiv
Motiv: Buddha Amitabha auf Lotusthron
Farbe: grau
Maße: 12 x 12 x 19 cm
Gewicht: 2,3 kg
Hinweis: für innen und außen geeignet (frostsicher)

Der Ruhe ausstrahlende und in sich eingekehrte "Buddha Amitabha" aus Stein präsentiert sich im Lotussitz auf einem Steinsockel.
Auf der Brust ist das religiöse Glückssymbol "Swastika" zu erkennen, welches die Buddhisten und Hinduisten verehren.
Der Amitabha Buddha (Sanskrit: अमिताभ) wird auch "der Buddha des unermesslichen Lichtglanzes" gennant. Durch das Rezitieren seines Namens kann ein Mensch in sein Reich Sukhavati, eines der "Reinen Länder", wiedergeboren werden. Amitabha ist der Buddha der allumfassenden Liebe. Er lebt in Ruhe und beschreitet den Weg der Erleuchtung durch Visualisierung. Dies bedeutet, die Welt als Paradies zu begreifen. Die Amitabha-Verehrung ist eine der größten Strömungen des Buddhismus.
Artikelnummer: SSJ031-2

Verfügbarkeit: Auf Lager

69,00 EUR *
Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

Sofort lieferbar. Lieferfrist 2-4 Tage nach Zahlungsanweisung (Vorkasse) bzw. Vertragsschluss (andere Zahlungsarten). Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln Interesse finden

Hintergrundinformationen

Stadt in ChinaShandong

Shandong (山东) ist eine der aufblühenden Provinzen Chinas. Sie ist vor allem für ihre Vielfalt in der Produktherstellung bekannt – von Baumwolle und Weizen bis hin zu Diamanten und Gold wird hier ein breitgefächertes Spektrum an Rohstoffen abgebaut und verarbeitet. Dabei kommen viele besonders hochwertige Produkte aus Jiaxiang und Umgebung – einem Kreis der bezirksfreien Stadt Jining (济宁市). Nicht zu Unrecht erfreuen sich die traditionsreichen Manufakturen der Region überall auf der Welt eines sehr guten Rufs.

Steinskulpturen und Figuren

Steinschnitzkunst hatte schon im 2. Jh. v. Chr. eine große Bedeutung in China. Vor allem beeindruckende Skulpturen vor Tempeln, öffentlichen Gebäuden, Privatanwesen wichtiger Personen oder entlang heiliger Wege wurden aus Stein gefertigt. Fluss in Jiaxiang Auch kleine Exemplare in Hauseingängen, auf dem Schreibtisch oder im Garten erfüllen diesen Zweck.

Steinschnitzerei

Nach alten Verfahrenstechniken werden noch heute vor allem Specksteine zu beeindruckenden Skulpturen geformt. Früher stellte man jedoch nicht nur Kunst aus dem massiven Rohstoff her – auch Alltagsgegenstände wie Kochtöpfe oder Aufbewahrungsbehälter formte man aus Stein. Speckstein kann wegen seiner Struktur selbst mit Holzwerkzeugen bearbeitet werden und weist hervorragende wärmespeichernde Eigenschaften auf. Dies machte ihn schon in der Antike zu einem beliebten Handwerksstoff.


Maße / Gewicht

Maße / Gewicht

Maße 12 x 12 x 19 cm
Gewicht 2,30 kg

Zusätzliche Hinweise

asdZustzliche Hinweise

für innen und außen geeignet, frostsicher

Schlagworte

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein